Team Hof Freese

"Wo Service kein leeres Wort ist und auf
individuelle Betreuung von Pferd und
Reiter großen Wert gelegt wird, braucht es
ein qualifiziertes Team."

Josef Freese

Mit Josef Freese kümmern sich täglich vier weitere Mitarbeiter um die Pferde und ihre Besitzer. Er wird unterstützt von einer Stallwervicekraft sowie von drei Auszubildenden.

Hier ein typischer Arbeitstag im Überblick -->

Ein typischer Stalltagesablauf:

7.00 Uhr:

Erste Fütterung. Die Einstreu erfolgt mit Stroh oder Spänen.

Auch für das Pferd ist Abwechslung wichtig. Neben dem Training wird es täglich in der Führanlage bewegt. Bei guten Witterungsverhältnissen kommt es auch auf die Weide. Die dominierende Dressurarbeit wird durch Ausritte und Gymnastikspringen aufgelockert.

12.00 Uhr:

Zweite Fütterung. Die uns anvertrauten Pferde werden vor und nach der Arbeit gründlich geputzt. So kommen sie sauber und zufrieden wieder in die Box.

18.00 Uhr:

Dritte Fütterung. Diese Fütterung wird individuell noch mit Zusatzfuttermittel oder Möhren angereichert. Die Pferde sind bei uns jeden Tag in Bewegung. Auch sonntags sorgen wir für Auslauf, ob nun auf der Weide, in der Führanlage oder beim Freispringen.

Gegen 22.00 Uhr:

Ein letzter Gang durch die Stallungen schließt den Tag ab. Uns ist es wichtig, die Individualität des Pferdes zu erkennen und zu fördern. Ausbildung und Förderung sind immer genau auf das Pferd zugeschnitten. Das Pferd reagiert mit Zufriedenheit und Wohlbefinden und bringt Leistung. Das macht wiederum Sie als Besitzer zufrieden. Und das macht am Ende uns zufrieden!

JosefFreese
Nutzen Sie die Kombination von Training und Entspannung und genießen Sie bei uns Ihren individuellen Kurzaufenthalt.
Bei uns finden Sie alles, was Sie und Ihr Pferd zum Glück brauchen. Wir unterstützen Sie gern bei der Unterkunftssuche und sind auch in allen anderen Belangen rund um Ihren Aufenthalt gern für Sie da.